Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat das Ziel ausgerufen, bis 2030 das Hepatitis-C-Virus (HCV) zu eliminieren [1]. Um dieses Ziel zu erreichen, muss intensiv getestet und behandelt werden. Deutschland gehört aktuell zu den Ländern, die bei der HCV-Eliminierung auf einem relativ guten Weg sind, das vorgegebene Ziel zu erreichen [2]. Trotzdem bedarf es weiterhin erheblicher Anstrengungen. Das Hepatitis-C-Screening im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung sowie das Addendum zur S3-Leitlinie sind daher wichtige Entwicklungen im HCV-Eliminationsbestreben.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.