Innere Medizin
SARS-CoV-2

Virale Atemwegsinfektionen bekämpfen

Eine Studie berichtet über antivirale und immunmodulatorische Effekte des Pelargonium-sidoides-Extraktes EPs® 7630 in SARS-CoV-2-infizierten humanen Zellen.
Influenza

Auf der Klaviatur der Impfstoffe spielen

Aufgrund der ausbleibenden Grippeinfektionen 2020 wird für die aktuelle Saison mit einem „Nachholeffekt“ gerechnet. Insbesondere Risikopatient:innen ab 60 können gefährdet sein.
Schilddrüsenknoten und -karzinom

Standards reduzieren Überdiagnostik

Schilddrüsenknoten stellen eine diagnostische und therapeutische Herausforderung dar. Vor diesem Hintergrund sind diagnostische Weiterentwicklungen essenziell.
Herzinsuffizienz

Neue Guidelines mit 1a-Empfehlung

Patient:innen mit Herzinsuffizienz (HFrEF) können von SGLT2-Hemmern profitieren. Die neuen Guidelines geben eine 1a-Empfehlung und verändern den Therapiealgorithmus bei HFrEF.
Diabetes mellitus

Digitalisierung eröffnet neue Chancen

Acht bis neun von zehn Diabetetiker:innen werden v.  a. hausärztlich betreut. Das setzt idealerweise eine hohe Bereitschaft voraus, diabetologische Expertise zurate zu ziehen.
Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Lungenentblähung bringt Vorteile

Durch Emphysem und Bronchiolitis kommt es bei der COPD zur Lungenüberblähung und damit zur Dyspnoe.
Atemwegsinfektionen

Mukoziliäre Clearance verbessern

Atemwegsinfekte sollten in Zeiten der Corona-Pandemie neu betrachtet werden.
Herzinsuffizienz

Leitlinien-Update Herzinsuffizienz

Aktualisierte Leitlinien zur medizinischen Behandlung der Herzinsuffizienz wurden präsentiert.
Kardiovaskuläre Prävention

Therapieoptionen nach Herzinfarkt

Trotz leitliniengerechter Therapie besteht bei 60 bis 80 % der Patient:innen eine hohes Residualrisiko für Herz-Kreislauf-Komplikationen.
Chronische Herzinsuffizienz

Gegen die Abwärtsspirale

Mit Vericiguat steht der erste Vertreter einer neuen Substanzklasse bei chronischer Herzinsuffizienz (HF) zur Verfügung. Das für die HF neue Wirkprinzip könnte eine therapeutische Lücke schließen.
Psyche und Nervensystem
Schlafstörungen

Wege aus dem Gedankenkarussell

Immer mehr Patient:innen klagen über Ängste und in der Folge über Schlafstörungen.
Intuitives Bogenschießen

Da machen auch Männer gerne mit

Autogenes Training, Yoga oder Qigong werden oft als Psychohygienemaßnahmen empfohlen. Eine mögliche Alternative kann das Intuitive Bogenschießen sein.
Insomnia

Neue Therapieoption

Erstmalig steht eine Therapie zur Verfügung, die bis zu sechs Monate zugelassen ist − bei signifikanter Verbesserung von Schlaf- und Tagesparametern.
Corona-Pandemie

Wege aus der Angst

Corona prägt seit Monaten den Alltag. Stress und Sorgen führen zu innerer Unruhe und schlechtem Schlaf. Wie kann man die Ruhe zurückerlangen?
Emotionale Antwort auf Stress

Stressreaktion mittels MRT untersucht

Mittels funktioneller MRT konnte erstmals gezeigt werden, dass das natürliche Arzneimittel Neurexan auf neuronaler Ebene zu einer Stressreduktion führt.
Therapie leichter Demenz

Ginkgo-Präparate unter der Lupe

Bei ersten Demenz-Anzeichen in Form altersbedingter leichter kognitiver Leistungsstörungen, wird der frühzeitige Einsatz eines Ginkgo-Extrakts empfohlen.
Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase

Ohne Allgemeinärzte nicht möglich

Einige Aspekte der Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase wurden vom Gesetzgeber mit dem § 132g SGB V neu geregelt. Wie ist die Situation der Ärzte?
Autophagie-Induktion

Neuer Ansatz in der Demenztherapie

Die Studie „SmartAge“ untersucht, inwieweit eine Aufrechterhaltung der Autophagie altersbedingten dementiellen Prozessen entgegenwirken kann.
Bewegungsapparat
Rheumatoide Arthritis

Frühzeitig, wirksam und sicher behandeln

Die rheumatoide Arthritis (RA) manifestiert sich zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr und ca. dreimal häufiger bei Frauen.
Muskel-Skelett-Erkrankungen

Schmerzmittel-Sprays im Fokus

Schmerz ist für Patient:innen mit Muskel-Skelett-Erkrankungen ein weitverbreitetes Symptom, welches mit hohen Belastungsleveln verbunden ist.
Schwindel-Therapie

Gleichgewicht per App trainieren

Eine neue kostenlose, wissenschaftlich fundierte App ermöglicht Schwindelpatienten ein kontinuierliches Gleichgewichtstraining.
Sprunggelenksverletzungen

Zuerst Physiotherapie

Bei Bandrupturen stehen konventionelle Therapien im Vordergrund, die mit einem natürlichen Arzneimittel unterstützt werden können.
Arthrosebehandlung

Nahrung für den Knorpel

Bei der Arthrosetherapie sind auch nutritive und sportmedizinische Ansätze bedeutsam. Sie können zur Linderung der Gelenkbeschwerden beitragen.
Nagelpilz

Auch die Sporen müssen sterben

Bei Nagelmykosen müssen Pilze und Sporen angegangen werden: Fungizid und sporozid wirksame Substanzen plus Geduld versprechen Erfolg.
Schmerztherapie

Herausforderung bei älteren Patienten

Haupziele der Schmerztherapie sind die Wiederherstellung von Beweglichkeit und Lebensqualität sowie die Vorbeugung der Schmerzchronifizierung.
Arthrose

Die Therapiekombi macht‘s

Bei Arthrose kann eine Kombination aus Gewichtsreduktion, Physiotherapie und medikamentöser Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung verzögern.