Innere Medizin
Chronische Herzinsuffizienz

Medikamentöse 4-Säulen-Therapie

Auf dem Kongress „Heart Failure 2021“ wurde ein Ausblick auf die Leitlinienempfehlungen der European Society of Cardiology (ESC) zur medikamentösen Therapie der Herzinsuffizienz gegeben.
Interaktive Diabetes-Aufklärung

Gesünder unter 7 PLUS

Ende Juni war es wieder so weit: Die Diabetes-Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ ging in die nächste Runde.
Colitis-ulcerosa

Auch langfristig gut versorgt

Primäre Ziele der Colitis-ulcerosa-Therapie sind das rasche Erreichen einer klinischen Remission und die Bewahrung einer langfristigen steroidfreien klinischen und endoskopischen Remission.
Influenza

Verbesserter Schutz durch Hochdosis

Eine Influenza-Infektion stellt insbesondere für ältere Menschen eine große Gefährdung dar. Von einer Impfung gegen Influenza würden sie deshalb besonders profitieren – wenn da nicht ihre verminderte Impfantwort aufgrund der Immunoseneszenz wäre.
Diabetes mellitus Typ 2

Expertenbewertung: Leid- oder Leitfaden?

Die ersten Kapitel der Nationalen Versorgungsleitlinie Typ-2-Diabetes wurden publiziert.
Chronische Herzinsuffizienz

Antidiabetikum wirkt auch kardioprotektiv

Eingeführt als Antidiabetikum, zeigte ein SGLT-2-Inhibitor in der zulassungsrelevanten DAPA-HF-Studie eine kardioprotektive Wirkung − und das auch bei Nichtdiabetiker:innen.
COVID-19

Schwere Verläufe lindern

Bisher ist kein Medikament zur Behandlung der Entzündungsreaktion bei COVID-19 zugelassen. Das könnte sich bald ändern.
Eisenmangel

Erhöhter Eisenbedarf bei Sportler:innen

Eine Risikogruppe, die bisweilen oft noch übersehen wird, sind Sportler:innen. Durch verschiedene Ursachen kann hier der Eisenbedarf ebenfalls erhöht sein.
Schweres eosinophiles Asthma

Bei COPD-Diagnose auch an Asthma denken

Etwa 43 % der Menschen mit Asthma haben einen erhöhten Anteil von mindestens 150 eosinophilen Granulozyten/µl Blut, der das Risiko von Asthmaanfällen durch eosinophile Entzündungen erhöht.
Insulintherapie

100 Jahre Insulin – hier stehen wir heute

Von der Entdeckung und Entwicklung der initialen Insulintherapie berichtete Dr. med. Nikolaus Trautmann, Hamburg, auf einem Symposium.
Psyche und Nervensystem
Insomnia

Neue Therapieoption

Erstmalig steht eine Therapie zur Verfügung, die bis zu sechs Monate zugelassen ist − bei signifikanter Verbesserung von Schlaf- und Tagesparametern.
Corona-Pandemie

Wege aus der Angst

Corona prägt seit Monaten den Alltag. Stress und Sorgen führen zu innerer Unruhe und schlechtem Schlaf. Wie kann man die Ruhe zurückerlangen?
Emotionale Antwort auf Stress

Stressreaktion mittels MRT untersucht

Mittels funktioneller MRT konnte erstmals gezeigt werden, dass das natürliche Arzneimittel Neurexan auf neuronaler Ebene zu einer Stressreduktion führt.
Therapie leichter Demenz

Ginkgo-Präparate unter der Lupe

Bei ersten Demenz-Anzeichen in Form altersbedingter leichter kognitiver Leistungsstörungen, wird der frühzeitige Einsatz eines Ginkgo-Extrakts empfohlen.
Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase

Ohne Allgemeinärzte nicht möglich

Einige Aspekte der Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase wurden vom Gesetzgeber mit dem § 132g SGB V neu geregelt. Wie ist die Situation der Ärzte?
Autophagie-Induktion

Neuer Ansatz in der Demenztherapie

Die Studie „SmartAge“ untersucht, inwieweit eine Aufrechterhaltung der Autophagie altersbedingten dementiellen Prozessen entgegenwirken kann.
Ginkgo-Biloba-Extrakt

Vom Setzling zum Arzneimittel

Zur Behandlung von leichten kognitiven Leistungsstörungen bis zur mittelschweren Demenz wird ein Ginkgo-biloba-Extrakt empfohlen. Was steckt dahinter?
Initiative Patientengerechte Altersmedizin

Polymedikation und Schlafstörungen im Fokus

Therapeutisch ist die Multimorbidität im Alter eine große Herausforderung. Treten Schlafstörungen auf, stellen Phytopharmaka eine gute Option dar.
Bewegungsapparat
Schwindel-Therapie

Gleichgewicht per App trainieren

Eine neue kostenlose, wissenschaftlich fundierte App ermöglicht Schwindelpatienten ein kontinuierliches Gleichgewichtstraining.
Sprunggelenksverletzungen

Zuerst Physiotherapie

Bei Bandrupturen stehen konventionelle Therapien im Vordergrund, die mit einem natürlichen Arzneimittel unterstützt werden können.
Arthrosebehandlung

Nahrung für den Knorpel

Bei der Arthrosetherapie sind auch nutritive und sportmedizinische Ansätze bedeutsam. Sie können zur Linderung der Gelenkbeschwerden beitragen.
Nagelpilz

Auch die Sporen müssen sterben

Bei Nagelmykosen müssen Pilze und Sporen angegangen werden: Fungizid und sporozid wirksame Substanzen plus Geduld versprechen Erfolg.
Schmerztherapie

Herausforderung bei älteren Patienten

Haupziele der Schmerztherapie sind die Wiederherstellung von Beweglichkeit und Lebensqualität sowie die Vorbeugung der Schmerzchronifizierung.
Arthrose

Die Therapiekombi macht‘s

Bei Arthrose kann eine Kombination aus Gewichtsreduktion, Physiotherapie und medikamentöser Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung verzögern.
Symptomatische Hyperurikämie

Neue Leitlinie trifft klare Aussagen

Der steigenden Bedeutung der Gicht als Volkskrankheit trägt die erste nationale fachärztliche Leitlinie zur Gichtarthritis Rechnung.
Schmerzhafte Kniearthrose

Was wirkt wirklich?

Patienten mit Gonarthrose erhalten oft eine intraartikuläre Injektionstherapie. Bei der Indikation sollte man genau hinsehen.