News
COVID-19

Helfen Asthma-Medikamente?

Der Wirkstoff Budesonid soll im Frühstadium einer SARS-CoV-2-Infektion dazu beitragen, die Zeit bis zur Genesung zu verkürzen.
Corona-Regelungen

Telefon-AU & Co. verlängert

Zahlreiche Corona-Sonderregelungen, die zunächst bis Ende Juni befristet sind, werden bis 30. September 2021 verlängert, das hat der G-BA entschieden .
Leserumfrage

Mitmachen und gewinnen!

Was gefällt Ihnen an doctors|today? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil (ca. 3 min) und gewinnen Sie Tickets zu den Fortbildungsveranstaltungen von „fresh up hausarztmedizin“ im Wert von 249 Euro.
Rückenschmerzen

Eine App kann helfen

In einer randomisierten, kontrollierten Studie haben Mediziner:innen aus München bei 101 Patient:innen den Nutzen einer App gegen unspezifische Rückenschmerzen untersucht.
Covid-19-Zertifikate

Corona-Softwaremodul vor Auslieferung

Die Ausstellung von Zertifikaten für COVID-19-Geimpfte und Genesene werden Ärzte mit Hilfe ihrer Praxissoftware z. B. von medatixx bewerkstelligen können.
Asthma

3,5 Millionen Asthmatiker …

… leben laut dem aktuellen „Gesundheitsatlas Asthma“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) in Deutschland und werden medikamentös behandeltet.
Corona-Impfung für Kinder

STIKO gibt eingeschränkte Empfehlung

Die Ständige Impfkommission empfiehlt, lediglich jene Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren impfen zu lassen, die eine besondere Vorerkrankung aufweisen.
Depression

Betablocker machen nicht depressiv

Beta-Rezeptor-Blocker wie Metoprolol oder Propanolol waren unter Verdacht geraten, Depressionen zu fördern. Eine Metaanalyse kann das nicht bestätigen.
Online-Fortbildungsveranstaltung

HCP.digital: Tickets gewinnen

Eine tolle Chance, sich mit Kolleg:innen auszutauschen, bietet das HCP.digital Event am 12. Juni, das digital gestreamt wird.
FSME

Mehr Risikogebiete

Im Jahr 2020 wurde mit 704 FSME-Erkrankungen die bislang höchste Fallzahl seit Beginn der Datenerfassung im Jahr 2001 gemeldet.
Arzneimittelwerbung

Mehr Gleichberechtigung

Petition für Diversität und Gleichberechtigung: Arzneimittelwerbung soll gendergerecht werden.
Medizin aktuell
WISSEN KOMPAKT

Eosinophile Ösophagitis: GERD relevante Fehldiagnose bei EoE

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) ist die ­häufigste Erkrankung der Speiseröhre. Doch kann hinter Symptomen wie retrosternalem Brennen und Dysphagie auch eine ­eosinophile ­Ösophagitis (EoE) stecken.
Nichtmedikamentöse Therapie der Demenz

Ergotherapie erhält Alltagskompetenz

Ergotherapie kann dazu beitragen, bei Patient:innen mit Demenz die Selbstständigkeit in den persönlich relevanten Betätigungsbereichen zu stärken.
Depression in der Praxis

Die 2 Säulen der hausärztlichen Therapie

Eine Depression wird auch von den Betroffenen nicht immer sofort erkannt. Vor einer medikamentösen Behandlung sollten niedrigschwellige Kardinalmaßnahmen stehen.
Von Fall zu Fall

Das rote Ohr

Eine schmerzhafte Rötung der Ohrmuschel kann unterschiedliche Ursachen haben, die sich aber gut differenzieren lassen. Achten Sie dabei auch immer auf das Ohrläppchen!
Harnwegsinfekte bei Frauen

Sechs Konzepte zur Vorbeugung

Mit einer guten Prävention kann die Rate von Harnwegsinfekt-Rezidiven bei Frauen deutlich gesenkt werden. Sechs Grundkonzepte kommen dabei zur Anwendung.
Diabetisches Fußsyndrom

Psychische Folgen der Neuropathie

Menschen mit diabetischer Neuropathie stellen sich nicht selten mit Wunden vor, die bei den Behandlern Fassungslosigkeit hervorrufen: "Warum kommt er so spät?"
Kindliche Verletzungen

Nachsorge in der Hausarztpraxis

Kindliche Frakturen behandelt und operiert man anders als im Erwachsenenalter. Auch die Nachbehandlung muss gezielt auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen.
Harninkontinenz der Frau

Konservative Behandlung hat Vorrang

Die Therapie der beiden Hauptformen der Harninkontinenz bei der Frau – Belastungsinkontinenz und überaktive Blase (ÜAB) – orientiert sich am Leidensdruck der Patientin.
HIV-Patient:innen mit Dysästhesien

An Polyneuropathie denken!

Die Lebenserwartung von HIV-Patient:innen ist inzwischen deutlich gestiegen. Damit nimmt die Relevanz häufiger Komplikationen wie Polyneuropathie zu.
Zeckenübertragene Erkrankungen

Neue Zecke, alte Krankheiten

Mit der Borreliose zählt die FSME in Europa zu den häufigsten zeckenübertragenen Infektionskrankheiten. Schuld daran sind heimische Zecken.
Hausärzt:innen fragen

Umgang mit der Schweigepflicht

Rechtsanwalt Björn Stäwen beantwortet Fragen zum rechtskonformen Umgang mit der ärztlichen Schweigepflicht.
Jung und Alt
Mangelernährung im Alter

Ursachen frühzeitig erkennen

Bei einer Mangelernährung steigt das Risiko für perioperative Komplikationen und damit für eine stationäre Aufnahme sowie die Mortalität älterer Patient:innen.
Nahrungsverweigerung

Was steckt dahinter?

Was tun, wenn Nahrung und Flüssigkeit vehement abgelehnt werden? Hier gilt es zu ergründen, ob die Entscheidung bewusst getroffen wurde oder behandelbare Gründe dahinterstecken.
Zöliakie im Kindesalter

Diagnose früh sichern!

Eine Zöliakie gilt als Chamäleon der Medizin und entwickelt sich meist schon im Kleinkindalter. Leider wird nur ein Bruchteil der Patienten korrekt diagnostiziert.
Kindesmisshandlung

Gefahr für die Seele

Das folgende Fallbeispiel beschreibt mögliche Wechselbeziehungen zwischen Kindesmisshandlung, ADHS bzw. Autismus und Alkoholkonsum.
Bauchschmerzen beim Kind

Was muss operiert werden?

Bei Kindern mit unklaren Bauchschmerzen gilt es, diejenigen herauszufiltern, deren Beschwerden schwerwiegende oder lebensbedrohliche Ursachen haben.
Anzeige