Schmerzen
Diabetische Neuropathie

Therapie ruht auf drei Säulen

Bei der diabetischen Neuropathie ist ein holistischer Ansatz hilfreich, der auch eine pathogenetisch orientierte Behandlung umfasst.
Chronische Rückenschmerzen

Praxisfälle aus der Allgemeinmedizin

Zwei Allgemeinmedizinerinnen stellten online konkrete Fälle aus ihrem Alltag in der Hausarztpraxis vor. Thema der Veranstaltung war die multimodale Behandlung chronischer Rückenschmerzen.
Verstopfung

Laxanzien sind erste Wahl

Vor Kurzem ist ein Update der S2k-Leitlinie „Chronische Verstopfung“ erschienen, so Prof. Ahmed Madisch.
Herpes Zoster

Erhöhtes Risiko nach COVID-19

In Deutschland erkrankt ca. jeder Dritte im Laufe des Lebens an Herpes Zoster (HZ). Bundesweit treten etwa 400.000 Fälle pro Jahr auf.
Neuropathische Schmerzen

Fighting fire with fire

Hochdosiertes Capsaicin (8 %) steht seit 2010 zur Behandlung neuropathischer Schmerzen in Form eines kutanen Pflasters zur Verfügung.
Schmerztherapie

Bessere Versorgung erforderlich

Chronische Schmerzen haben im Gegensatz zu akuten keine schützende oder warnende Funktion und sollten als eigenständige Erkrankung angesehen werden.
Chronischer Schmerz

DiGA kann Therapie unterstützen

Die Therapie chronischer Schmerzen verfolgt einen multimodalen Ansatz. Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) wurde 2019 die rechtliche Grundlage geschaffen, auch digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) zur Unterstützung der Therapie einzusetzen.
Migräne

Migräne: Nicht nur akut

Jeden Tag erleiden 7 - 8 % der Bevölkerung in der EU eine Migräneattacke, mehr als ein Viertel davon mit schwerer Beeinträchtigung des Alltags.
Ohrgeräusche

Tinnitus in den Griff bekommen

Allein in Deutschland gibt es etwa zehn Millionen Menschen mit Tinnitus. 1,5 Millionen von ihnen belasten die Ohrgeräusche so stark, dass sie in ihrem Alltag eingeschränkt sind.
Schmerztherapie

Individuell und multimodal

Oft sind die schmerzbedingten Einschränkungen belastender als der Schmerz selbst. In der Therapie rücken deshalb die Patientenbedürfnisse in den Fokus.
Rückenschmerzen

Nebenwirkungsarme Schmerztherapie

Opioide werden häufig zur Therapie von akuten wie auch chronischen Schmerzen eingesetzt. Bei den einzelnen Substanzen gibt es erhebliche Unterschiede.
NSAR-Therapie bei Älteren

Gastrointestinales Risiko beachten!

NSAR sind eine gute Wahl bei entzündlichen Schmerzen. In puncto Risikoprofil, Wirksamkeit und Nebenwirkungen überzeugt vor allem eine Kombination.
Fibromyalgie-Syndrom

Online zu weniger Schmerzbeeinträchtigung

Hilfe zur Selbsthilfe bietet eine neue digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) für Patient:innen mit Fibromyalgie-Syndrom (FMS).
Rheumatoide Arthritis

Frühzeitig, wirksam und sicher behandeln

Die rheumatoide Arthritis (RA) manifestiert sich zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr und ca. dreimal häufiger bei Frauen.
Schmerztherapie bei Rheuma-Patient:innen

Was ist im Alter zu beachten?

Bei älteren Patient:innen mit rheumatischen Erkrankungen gilt es, bei der symptomatischen Schmerztherapie einige Besonderheiten im Blick zu
Medizinisches Cannabis

In der Schmerz- und Paliativmedizin

Oberstes Ziel der Schmerz- und Palliativmedizin ist es, die Lebensqualität der Patient:innen zu steigern. Medizinisches Cannabis kann hier effektiv und individuell eingesetzt werden.